Selbstbestimmtes Leben im Alter durch Künstliche Intelligenz

Der Thementag „Selbstbestimmtes Leben im Alter durch Künstliche Intelligenz“ richtet sich an Seniorinnen und Senioren sowie Vertreterinnen und Vertreter aus dem Bereich der Altenhilfe. Er bietet einen praktischen Einblick in die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz für ein selbstbestimmtes Leben im Alter.

Denn vor allem ältere Menschen können enorm von Künstlicher Intelligenz profitieren: Sprachassistenten, die beim Einkaufen helfen; intelligente Geräte, die Tätigkeiten im Haushalt erleichtern; Apps, die bei der Gesundheitsvorsorge helfen. Doch wie funktionieren diese technischen Helfer? Und was verbirgt sich hinter dem Begriff Künstliche Intelligenz?

Senioren experimentieren mit neuen Technologien. Erzeugt mit DALL.E 2 und Photoshop.

Diesen und weiteren spannenden Fragen widmet sich das ScaDS.AI Dresden/Leipzig (Zentrum für Skalierbare Datenanalyse und Künstliche Intelligenz) in Kooperation mit dem Ambient Assisted Living Labor Görlitz/Zittau und lädt dazu in das Living Lab in Leipzig ein.

Neben einem Vortrag zu den Grundlagen von Künstlicher Intelligenz und Big Data besteht die Möglichkeit, mit einem KI-Chatbot zu interagieren, eine interaktive Technikvorstellung zu erleben und alle Fragen rund um Künstliche Intelligenz zu stellen.

Zum Abschuss des Thementags werden Kerstin Motzer (Seniorenbeauftragte der Stadt Leipzig), Prof. Dr. Andreas Hoff (Gerontologe Hochschule Görlitz/Zittau) und weitere Experten über das Thema „Wie kann KI helfen, die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft zu lösen?“ diskutieren und Perspektiven aufzeigen.

Datum und Ort

Der Thementag findet am 21.03.2024 von 10:00 bis 17:00 Uhr statt.

Living Lab
ScaDS.AI Dresden/Leipzig
Löhrs Carré, Humboldtstraße 25,
04105 Leipzig

Programm

UhrzeitThemaSprecherIn
10:00 - 10:10Begrüßung und EinführungOliver Welz (ScaDS.AI, Living Lab),
Prof. Dr. Andreas Hoff (Direktor
Forschungsinstitut "Gesundheit, Altern,
Arbeit, Technik" GAT, Hochschule Zittau/
Görlitz)
10:10 - 10:50Vortrag: Grundlagen von KI und Big DataOliver Welz
10:50 - 11:00Pause
11:00 - 11:30Rundgang durch das Living LabOliver Welz
11:30 - 11:40Pause
11:40 - 12:30Hands-on Workshop:
Interaktion mit einem KI-Chatbot
Oliver Welz
12:30 - 13:15Mittagspause
13:15 - 14:00Vortrag:
Assistenztechnologien in der Häuslichkeit
Prof. Dr. Andreas Hoff
14:00 - 14:10Pause
14:10 - 14:50Virtueller Rundgang durch das AAL-Labor
der Hochschule Zittau/Görlitz /
der KommWohnen in Görlitz
Maria Fabisch, Thomas Graf (AAL Labor
Görlitz)
14:50 - 15:00Pause
15:00 - 15:45Assistenztechnologien zum Anfassen –
interaktive Technikvorstellung mit dem Team
des AAL-Labors Görlitz
Maria Fabisch, Thomas Graf
15:45 - 16:00Zusammenfassung des ThementagesProf. Dr. Andreas Hoff, Oliver Welz
16:00 - 16:15Pause
Öffentlicher Teil
16.15 - 17.15Podiumsdiskussion
„Wie kann KI helfen, die
Herausforderungen einer alternden
Gesellschaft zu lösen?“
mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft,
Wissenschaft und Zivilgesellschaft
"Moderation: Dr. Hermann Diebel-Fischer
(ScaDS.AI Dresden/Leipzig).
Kerstin Motzer (Seniorenbeauftragte der
Stadt Leipzig), Dr.-Ing. Thomas Löffler (Professur
Arbeitswissenschaft und Innovationsmanage-
ment & Vorstandmitglied des WohnXperium,
TU Chemnitz), Prof. Dr. Andreas Hoff"
ab 17:15VerabschiedungProf. Dr. Andreas Hoff, Oliver Welz

Teilnahme

Die Diskussion wird in Hybridform durchgeführt. Aufgrund der positiven Resonanz und der bisherigen Anmeldungen ist eine Teilnahme vor Ort leider nicht mehr möglich. Sie können jedoch unser digitales Angebot nutzen und via Zoom digital an der Veranstaltung teilnehmen.

TU
Universität
Max
Leibnitz-Institut
Helmholtz
Hemholtz
Institut
Fraunhofer-Institut
Fraunhofer-Institut
Max-Planck-Institut
Institute
Max-Plank-Institut