Visuelle Analyse von Wirbeln in Ozeanen anhand von Klimasimulationen

Type of thesis: Masterarbeit / location: Leipzig / Status of thesis: Finished theses

 

Inhalt:

Die Folgen des Klimawandels sind besonders in den Ozeanen zu beobachten. Hier sorgen Meeresströmungen für den Temperaturaustausch zwischen der Äquatorregion und dem Nord- und Südpol. Von diesen Strömungen spalten sich mesoskaligen Wirbel ab, die für den Transport von Masse und Energie zwischen den Ozeanen sorgen. Diese Transportvorgänge lassen Rückschlüsse auf den Klimawandel zu. Das Ziel der Masterarbeit ist die Entwicklung eines Modells zur Erkennung von mesoskaligen Wirbeln im ICON-Oceanmodell. Für die Wirbelerkennung existiert in der Literatur keine bekannte Umsetzungen für das ICON-Modell. In dieser Arbeit erfolgt daher die Entwicklung und Implementation eines neuen Modells für die Wirbelerkennung. Hierfür wird der Okubo-Weiss-Parameter verwendet, der ein etabliertes Werkzeug in der Ozeanografie ist. Das entwickelte Modell wurde daraufhin verifiziert und visuell analysiert. Hierbei konnten neue Erkenntnisse zum Zusammenhang zwischen der Drehrichtung der Wirbel und dem Transport festgestellt werden.

Kontakt: Prof. Gerik Scheuermann

Counterpart

Prof. Dr.
Gerik Scheuermann

Institute of Computer Science, Image and Signal Processing

Universität Leipzig

TU
Universität
Max
Leibnitz-Institut
Helmholtz
Hemholtz